Wo die Liebe hinfliegt: Ingo und Poldi – Die Geschichte einer Freundschaft

Bei der Fotografin und Falknerin Tanja Brandt leben ein belgischer Schäferhund und ein Steinkauz – Freunde, die einfach unzertrennlich sind. Dieses Buch erzählt die Geschichte dieser bezaubernden Freundschaft: Wann sind sich die beiden zum ersten Mal begegnet und wie hat sich daraus eine tiefe Freundschaft entwickelt?

Und wie reagiert der Schäferhund auf die schlechten Launen des frechen Steinkauzes? Welche Abenteuer erlebt die tierische Clique im Alltag und wie reagiert Ingo, als sich Poldi in die Steinkäuzchen-Dame Fienchen verliebt?

Die Autorin beschreibt in dem Buch “Wo die Liebe hinfliegt: Ingo und Poldi – Die Geschichte einer Freundschaft” humorvoll und voller Witz, wie sie den Alltag mit den Freunden erlebt, weiß aber auch viel Wissenswertes über ihre Schützlinge zu erzählen.

Denn neben dem Steinkäuzen Poldi und Fienchen leben noch Schneeeule Uschi, Wüstenbussard Phoenix und Weißgesichtseule Gandalf bei Tanja Brandt, die sich durch ihre unterschiedlichen Charaktere und Beziehungen untereinander auszeichnen. Einfach zum Dahinschmelzen.

Vorwort

Wann immer ich mit meinen Tieren im heimischen Wald unterwegs bin, genieße ich die Ruhe, die sich einstellt, wenn weit und breit keine Menschenseele zu sehen ist. Immer mit dabei sind Ingo, mein Schäferhund, und Poldi, mein Steinkauz, aber auch andere tierische Mitbewohner, die mir viel Liebe geben. Dann spüre ich eine Freiheit, die ich so nur in der Natur emfinden kann. Und mehr noch fühle ich eine unbeschreibliche Harmonie zwischen uns und der Natur, sodass das Glück regelrecht zu greifen ist.

Da stören auch kein Regen oder pitschnasse Schuhe. Hauptsache, Ingo, Poldi und meine anderen Greifvögel begleiten mich – und natürlich die Kamera. Die Leidenschaft für das Fotografieren habe ich schon sehr früh für mich entdeckt, doch erst nach vielen Lebensstationen tatsächlich in Angriff genommen und es mir selbst beigebracht. Sicher war hierbei das Leben mit meinen Tieren ausschlaggebend, denn meine Models hören tatsächlich auf mein Kommando, na ja, zumindest meistens. Für ein gutes Bild von meinen Schützlingen lege ich mich auch mal in einen Fluss, besteige einen Berg oder stehe sehr früh auf, um das beste Licht zu erwischen.

Ich wünsche mir, dass meine Bilder in diesem Buch Sie in eine Welt entführen, die fast vergessen scheint und Ihnen unsere bezaubernde Natur näherbringen. Öffnen Sie Ihr Herz für vergessene Gefühle und Sehnsüchte, erkennen Sie den wahren Wert von Freundschaft und unendlichem Vertrauen, und entdecken Sie die unbändige Kraft, die aus dem Verständnis zwischen Mensch und Tier erwächst.

Ganz besonders freue ich mich, Ihnen zwei meiner Lieblinge ganz persönlich vorzustellen: Ingo und Poldi. Zwei grundverschiedene Wesen, die sich in freier Wildbahn wohl zerfetzen würden. Doch mein Schäferhund und mein Steinkäuzchen mögen sich seit ihrer ersten Begegnung. Es ist eine Freundschaft, die ich nie für möglich gehalten hätte. Natürlich streiten sich die beiden auch mal, aber wenn es hart auf hart kommt, halten sie zusammen und passen aufeinander auf.

Wenn Poldi sich mit seinem Schnabel meinem Gesicht nähert oder Ingo mir in einem ruhigen Moment seine Pfoten auf die Füße legt, spüre ich eine tiefe Vertrautheit. Und wenn wir im Wald ganz nah aneinanderrücken, weil ein furchterregendes Knacken im Unterholz zu hören ist, fühle ich, wie stark der familiäre Zusammenhalt zwischen uns gewachsen ist. Auch ich kenne traurige Momente, habe Verlustängste und muss manchmal schmerzhafte Trennungen durchleben. Doch dann sind sie an meiner Seite und für mich da: Ingo & Poldi, nah bei mir, tröstend, voller ehrlicher, bedingungsloser Liebe.

Wo die Liebe hinfliegt: Ingo und Poldi – Die Geschichte einer Freundschaft Gebundene Ausgabe – 11. November 2016 von Tanja Brandt.

Schreibe einen Kommentar