Unterwelt: Antike Metropolen auf dem Meeresgrund – die geheimnisvollen Ursprünge der Zivilisation

Teile die Bücher

Was uns versunkene Städte auf dem Grund der Ozeane über frühgeschichtliche Hochkulturen berichten!

Welche Geheimnisse verbergen sich in den Tiefen der Ozeane? Unterwelt entführt Sie auf eine außergewöhnliche Reise zum Meeresgrund. Sie werden Zeuge einer spannenden Jagd nach uralten, noch nie zuvor entdeckten Ruinen.

In diesem brisanten Buch begibt sich der bekannte Forscher und Bestsellerautor Graham Hancock auf eine faszinierende unterseeische Entdeckungsreise und beschreibt seine archäologische Detektivarbeit in den Tiefen der Meere.

Sein Ziel: die Ruinen einer mythischen verschollenen Zivilisation zu finden, die seit Jahrtausenden in den Weltmeeren verborgen sind. Mithilfe modernster Wissenschaft, innovativer Computer-Kartierungsverfahren und neuester archäologischer Erkenntnisse untersucht Hancock das große Geheimnis am Ende der letzten Eiszeit und stellt mit seinen erstaunlichen Entdeckungen alles infrage, was wir bisher über die versunkene Welt am Meeresgrund zu wissen glaubten.

Versunkene Königreiche auf dem Meeresgrund

In spannenden Berichten über seine eigenen Tauchabenteuer vor den Küsten Japans, aber auch im Mittelmeer, im Atlantik und im Arabischen Meer lässt Hancock den Leser direkt an der Entdeckung uralter unterseeischer Ruinen teilnehmen. Die Bauwerke im Meer liegen genau dort, wo sie von den alten Mythen und Legenden lokalisiert wurden – es sind jene Unterwasserkönigreiche, an die die etablierte Archäologie bisher nie geglaubt hat.

Lassen Sie sich von Unterwelt begeistern und lesen Sie dieses provokante Buch, das handfeste Beweise für eine vergessene Epoche der Menschheitsgeschichte mit einer völlig neuen Erklärung für den Ursprung der Zivilisation kombiniert.

»Hancock fordert mit seinen ungewöhnlichen Theorien über eine untergegangene frühe Zivilisation die etablierte Geschichtswissenschaft heraus. Sein Streifzug durch die vorgeschichtliche Welt ist ebenso kühn wie fesselnd.« Daily Mail

Seit über 15 Jahren fand sich kein deutscher Verlag, der bereit gewesen wäre, dieses brisante und enorm wichtige Buch zu veröffentlichen. Nun liegt es erstmals und ungekürzt in deutscher Sprache vor!

Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:

Danksagungen ………………………………………………………………………….. 9

Initiation…………………………………… 13

Relikte………………………………………………………….. 14

Das Rätsel der vorsintflutlichenStädte…………… 48

Eisschmelze…………………………………………………… 88

Indien (1)………………………………….. 147

Vergessene Städte, alte Schriften

und ein indisches Atlantis…………………………….. 148

Pilgerfahrt nach Indien…………………………………. 180

Der Ort, wo das Schiff niedersank………………… 211

Versunkenes Indien……………………………………….. 241

Der Dämon auf dem Berg und die Wiedergeburt der Zivilisation………….. 271

Indien (2)………………………………….. 317

Märchen-Königreich……………………………………… 318

Das Geheimnis des Roten Hügels………………….. 353

Die Suche nach Kumarikkandam………………….. 387

Die verborgenen Jahre…………………………………… 424

Pyramideninseln……………………………………………. 433

Geister im Wasser…………………………………………. 454

Malta………………………………………… 483

Rauch und Feuer in Malta…………………………….. 484

Höhle der Knochen……………………………………….. 530

Stachel im Fleisch………………………………………….. 552

Die Maske des Grünen Buches………………………. 588

Überflutung…………………………………………………… 651

Die Morgendämmerung der Welt…………………… 667

Alte Landkarten…………………………. 709

Terra incognita………………………………………………. 710

Das geheime Gedächtnis der Landkarten……….. 762

Die Suche nach der »Verlorenen« auf der Straße ins Nirgendwo……………………….. 786

Die Metamorphosen von Antilia……………………. 815

Japan, Taiwan, China…………………. 859

Das Land, das die Götter lieben…………………….. 860

Erinnerungen…………………………………………………. 901

Begegnung mit Yonaguni……………………………….. 931

Karten von Japan und Taiwan vor 13 000 Jahren?……………… 982

Begegnung mit den Kerama-Inseln…………………. 1002

Der Hai vor den Toren………………………………….. 1027

Unterwelt: Antike Metropolen auf dem Meeresgrund: Die geheimnisvollen Ursprünge der Zivilisation” (Deutsch) Gebundenes Buch – 24. Oktober 2019.

Weitere Bücher vom Autor:

Schreibe einen Kommentar